Jasper ist vermittelt!

Wir suchen für Jasper, einen knapp dreijährigen Rüden, ein neues, ponerfahrenes Zuhause.

Der Rüde hat leider einige unerwünschte Eigenschaften kultiviert. So zeigt er neben einer Leinenaggression auch unbeherrschtes Benehmen in für ihn stressigen Situationen. Ebenso konnte er in der Vergangenheit seinen Beschützerinstinkt sehr ausgeprägt entwickeln, was ihn selbstverständlich überforderte und bei ihm zu Fehleinschätzungen in verschiedenen Situationen führte. Damit das richtige Zuhause für ihn gefunden werden kann, wurde Jasper in den letzten Wochen eingehend sowohl medizinisch als auch in seinem Verhalten durchgecheckt. Die einhellige Meinung der Trainer war, dass sein erlerntes Fehlverhalten mit kontinuierlicher, konsequenter und liebevoller Arbeit gut zu korrigieren sei – ihm muss in bestimmten Situationen vor allem das richtige Verhalten gezeigt werden. Zurzeit lernt Jasper etwa Frustrationen besser auszuhalten und dass er nicht die Verantwortung für seine Zweibeiner tragen muss.
Jasper lernt jeden Tag mit großer Aufmerksamkeit und ohne sich zu verweigern. Es gibt schon viele kleine Fortschritte, doch ist es unbedingt notwendig, dass mit ihm weiter konsequent unter Anleitung eines Trainers gearbeitet wird, damit er nicht wieder in alte Verhaltensmuster reinfällt.
Ansonsten ist der Rüde sehr charmant, schmust gern und begegnet in der Regel Menschen sehr offen. Seiner Familie bringt er absolute Treue entgegen. Damit die Bindung zu seiner neuen Familie reibungslos verläuft, sollte er als Einzelhund gehalten werden.
Wer gibt dem schönen und kerngesunden Rüden die Chance auf ein geeignetes Lebensumfeld?

Teilen: